Name
Email
Website


Werbung


Velvet
( / Website )
26.7.09 21:16
Das wäre toll.
Nein, ich hatte nur irgendwie eine Magenverstimmung und fühlte mich schlecht. Die Sommergrippe hat mich zum Glück verschont.

Natürlich, aber ich meinte eher, wenn man erlebt, dass (mehr oder weniger) Gleichaltrige schreiben, was, so wie ich das sehe, heutzutage nicht mehr so häufig ist. Und vorallem hat man eine viel andere Einsicht, als wenn man einfach ein fertiges Buch liest: je nach dem, wie sehr man mit der Person befreundet ist bzw. Kontakt hat, kriegt man auch mehr oder weniger die Entwicklung des ganzen mit und liest auch Stück für Stück, mit allen Abänderungen, die dann noch getroffen werden. Wenn man sich dann auch darüber unterhält, welche Gedanken sich auch dahinter verstecken, ergibt das schlussendlich auch ein anderes Bild von dem Buch/Geschichte im Nachhinein. Nicht, dass ich fertige Bücher nicht so spannend finden würde ^.~. Der Kontakt mit jungen Nachwuchsschriftstellern (ich nenn das jetzt mal so) lässt manchmal aber viel Einblick in die Gedankenwelt hinter den Geschichten und das finde ich schlussendlich sehr interessant.

Ich hoffe, du verstehst einigermassen was ich meine. (:



[erste Seite] [eine Seite zurück]